Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
dienste:nfs [2011/08/05 23:00]
chrisge [Mounten über die fstab]
dienste:nfs [2018/09/11 20:59] (aktuell)
chrisge
Zeile 5: Zeile 5:
 **Softwarevoraussetzungen:​** Paketverwaltung | Texteditor \\ **Softwarevoraussetzungen:​** Paketverwaltung | Texteditor \\
 **Schwierigkeitsgrad:​** Mittel \\ **Schwierigkeitsgrad:​** Mittel \\
-**Ausgetestet mit folgenden Betriebssystemen:​** Ubuntu ​(alle Versionen) ​| Debian ​(alle Versionen)+**Ausgetestet mit folgenden Betriebssystemen:​** Ubuntu | Debian ​| teilweise auch andere Distributionen ​
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
  
-<​WRAP ​left important 68%> +<​WRAP ​alert important 68%> 
-**Achtung! //sudo//:**  +**Archiv:** Diese Anleitung ​behandelt ältere Softwareversionen, kann aber noch als Referenz verwendet ​werden.
-In dieser ​Anleitung ​verdeutlicht der Befehl ''​sudo''​dass die folgende Codezeile mit Root-Rechten ausgeführt werden muss.  +
-In normalen **Ubuntu** Installationen (Root-/​VServer siehe Debian) ​kann dies durch den Befehl ''​sudo''​ erreicht ​werden. ​\\ +
-Bei **Debian** wird bei der Installation ein Passwort für den Root-Benutzer festgelegt, so kann man sich entweder direkt als Root  oder als "​normaler"​ Benutzer mit Eingabe von ''​su'' ​ als Root einloggen (Root-Passwort benötigt) -> ''​sudo''​ bleibt dann überflüssig!+
 </​WRAP>​ </​WRAP>​
 +
  
 ===== Installation ===== ===== Installation =====
Zeile 60: Zeile 58:
 \\ \\
 Nun starten wir noch dem NFS-Server neu: \\ Nun starten wir noch dem NFS-Server neu: \\
-<code bash>​user@server:​~$ sudo /​etc/​init.d/​nfs-kernel-server restart</​code>​+<code bash>​user@server:​~$ sudo service ​nfs-kernel-server restart</​code>​
 Anschließend können die Freigaben gemountet werden. Anschließend können die Freigaben gemountet werden.
  
Zeile 136: Zeile 134:
 <file bash> <file bash>
 #!/bin/bash #!/bin/bash
-sudo umount /​media/​eigene-dateien +umount /​media/​eigene-dateien 
-sudo umount /​media/​filme  +umount /​media/​filme  
-sudo umount /​media/​musik +umount /​media/​musik 
-sudo umount /​media/​shared-docs  +umount /​media/​shared-docs  
-sudo umount /​media/​software+umount /​media/​software
 </​file>​ </​file>​
 ===Das Skript verwenden=== ===Das Skript verwenden===
Zeile 159: Zeile 157:
 \\ \\
 ---- ----
---- //[[chrisge@mein.homelinux.com|chrisge]] ​2011/08/05 22:56//+ --- //[[cw@chrisge.org|chrisge]] ​2018/05/26 01:51//